Checkliste: Auswahl der richtigen Datenschutzsoftware

Datenschutz betrifft alle Unternehmen und ist ein komplexes Thema – unabhängig 
von der Größe und Branche der Organisation. Mit der Benennung eines internen oder 
externen Datenschutzexperten stellen Sie den Schutz personenbezogener Kunden- und 
Mitarbeiterdaten in Ihrem Unternehmen sicher.

Wenn Sie den Datenschutz nicht nur DSGVO-konform, sondern auch effizient managen 
möchte, lohnt sich der Einsatz einer Datenschutzsoftware als digitale Plattform für den 
unternehmensinternen Datenschutz.

Hinweis: Diese Checkliste für die Auswahl der richtigen Datenschutzsoftware dient lediglich als Leitfaden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und / oder Rechtsverbindlichkeit. Bei konkreten Fragen oder datenschutzrechtliche Bedenken, können Sie einen Datenschutzbeauftragten zur direkten Beratung hinzuziehen.

Download: Checkliste

Auswahl der richtigen Datenschutz-Software


Weiteres aus der Kategorie "Datenschutz Whitepaper"

Teaserbild mit Deckblatt Google Fonts: Das können Sie jetzt tun

Leitfaden: Google Fonts - Das ist zu tun

  • Was sind Google Fonts? 
  • Wie ist die Rechtslage?
  • Wie sichere ich mich ab?

Leitfaden herunterladen

Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr