Datenschutz für Unternehmen – einfach und digital

Unser zertifiziertes Expertenteam und die Datenschutzsoftware proliance360 befähigen Unternehmen zum Datenschutz.

  • 1000+ Firmenkunden in Deutschland und Europa
  • Einfache & verständliche Datenschutzsoftware
  • DEKRA- und TÜV-zertifizierte Experten

Jetzt anrufen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Verständliche Lösungen auf Ihrem Weg zur Datenschutzkonformität

Sie wollen Ihr Datenschutzmanagement vereinfachen und digitalisieren? Die innovative Datenschutzsoftware proliance360 ist das Kernstück unseres Leistungsangebots. Mithilfe einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und vordefinierter Workflows wird Datenschutz für Unternehmen einfach, verständlich und digital. Ergänzt wird unser Leistungsangebot durch die Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten, der Sie als persönlicher Ansprechpartner in allen Datenschutzfragen kompetent berät. Informieren Sie sich über unsere individuellen Privacy-as-a-Service-Lösungen.

Unsere Software bildet den zentralen Bestandteil für Ihr digitales Datenschutzmanagement und die Erfassung, Analyse und Dokumentation Ihrer Prozesse und eingesetzter Systeme.

Weitere Informationen

Unser zertifiziertes Expertenteam berät Sie kompetent und persönlich zu sämtlichen Datenschutzfragen und steht Ihnen auf Ihrem Weg zur Datenschutzkonformität zur Seite. Die Software ist inklusive.

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gerne

In unserem Online-Terminkalender können Sie schnell und unkompliziert ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Experten buchen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die für Sie passende Datenschutzlösung. Einfach Wunschtermin aussuchen und direkt Beratungsgespräch vereinbaren. 

Jetzt Termin buchen

Dominik Online-Terminkalender

Über 1000 zufriedene Kunden

Reclam Verlag
VIU Eyewear
Hans im Glück Logo
Schimmel Pianos
Abalon Logo
Holzapfel Tee Handels Kontor

Ganzheitlicher Datenschutz für Ihr Unternehmen

shield icon

Sichere Datenschutzlösungen

Unser Team besteht aus erfahrenen TÜV- & DEKRA-zertifizierten Datenschutzexperten, Volljuristen und IT-Spezialisten. Basierend auf über 1.000 Kundenprojekten haben wir unsere Datenschutzsoftware proliance360 entwickelt.

handshake icon

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Als eigentümergeführtes Unternehmen sind wir auf langfristige Partnerschaften ausgerichtet. Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung aktueller sowie bei der Vorbereitung auf zukünftige datenschutzrechtliche Anforderungen.

Bulb Icon

Branchenexpertise nach Maß

Wir kennen die datenschutzrechtlichen Herausforderungen Ihrer Branche. Sie erhalten passgenaue Fachkenntnis und eine Software, die sich einfach in Ihr Unternehmen integrieren lässt. Bei Bedarf hilft Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner.

euro sign icon

Volle Kostenkontrolle von Anfang an

Durch die transparente und einfache Preisstruktur unserer Leistungspakete haben Sie von Anfang an bestmögliche Planungssicherheit. Unsere Datenschutzsoftware ist dabei in allen Paketen enthalten.

 

Chart bar icon

Digital, verständlich und einfach

Unsere Datenschutzlösungen sind praxistauglich und verständlich. Dabei setzen wir auf eine digitale Software, die durch die persönliche Betreuung unserer Experten ergänzt wird. Im Fokus stehen dabei stets Sie und Ihr Unternehmen.

thumbs up icon

Zuverlässig für jedes Unternehmensmodell

Unsere Lösungen lassen sich individuell auf Ihr Unternehmen zuschneiden. Durch das Zusammenspiel von digitaler Software und persönlicher Betreuung sind Sie optimal in Sachen Datenschutz aufgestellt.


Ihre innovative Datenschutzlösung ab 150€ im Monat

Geeignet für:

  • Unternehmen mit keinem Beratungsbedarf und bis zu 20 Mitarbeitern

 

Umfang:

  • Externer Datenschutzbeauftragter
  • Zugang Datenschutzsoftware proliance360, u.v.m.

 

Geeignet für:

  • Unternehmen mit geringem Beratungsbedarf und bis zu 50 Mitarbeitern

Umfang:

  • Externer Datenschutzbeauftragter
  • Zugang Datenschutzsoftware proliance360
  • Kontingent an Beratungsstunden, u.v.m.

Geeignet für:

  • Unternehmen mit komplexen Unternehmensstrukturen und höherem Beratungsbedarf

 

Umfang:

  • Leistungen des Medium-Pakets
  • Flexible Abstimmung auf Ihr Unternehmen und Ihre Bedürfnisse

Was uns auszeichnet

BVD Logo
GDD Logo
MIB Logo
Logo BitKom
Logo Pack ma's digital

Datenschutz mit proliance360 – innovativ und digital

Die digitale Datenschutzsoftware proliance360 bietet zahlreiche innovative Funktionen, um den Datenschutzalltag noch einfacher zu gestalten. So sind Sie rechtlichen Vorgaben im Datenschutz immer einen Schritt voraus. Durch die stetige Weiterentwicklung profitieren Sie direkt von zunehmender Automatisierung und noch effizienteren Datenschutz.

Die Plattform für Ihr Datenschutzmanagement ist die Basis aller unserer Leistungen. In einem persönlichen Gespräch zeigen wir Ihnen gerne die Vorteile unserer Software und beraten Sie unverbindlich zu unseren verständlichen Datenschutzlösungen. Lassen Sie sich überzeugen.

Demo vereinbaren


Wer steckt hinter datenschutzexperte.de?

Dominik Fünkner

datenschutzexperte.de ist einer der digitalen Marktführer im Bereich Datenschutz. Mit über 55 Legal-Tech-Spezialisten aus den Bereichen Recht und IT betreuen wir mehr als 1.000 Unternehmen in Deutschland und Europa.

Als „All-in-one" Lösung bieten wir ganzheitliche, digitale Lösungen für Ihr Datenschutzmanagement. Dabei stellen wir Ihnen einen zertifizierten externen Datenschutzbeauftragten sowie unsere innovative Datenschutzsoftware proliance360 zur Verfügung.

- Dominik Fünkner, Co-Founder und COO

Mehr erfahren


Sichern Sie sich Ihr unverbindliches Beratungsgespräch

Unsere Datenschutzexperten gehen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch auf Ihre individuellen Anforderungen und Fragen ein. Ob die Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten oder unsere Datenschutzsoftware proliance360 – wir haben die richtige Datenschutzlösung für Ihren individuellen Bedarf.

Wir kontaktieren Sie mit passenden Terminvorschlägen für Ihre persönliche Beratung. Sie können auch direkt einen Termin in unserem Online-Kalender vereinbaren oder Sie rufen uns an unter 089 / 250 039 220.


Unsere Datenschutzlösungen sind branchenindividuell einsetzbar


Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz

Datenschutz Glossar

Unsere FAQs helfen Ihnen weiter

Leistungspakete

Ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (früher: Verfahrensverzeichnis) ist die Aufstellung der in Art. 30 DSGVO genannten Angaben, über jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, die so detailliert ist, dass sie eine Überprüfung ermöglicht, ob der Ersteller seinen Pflichten nachkommt. Hier wird dokumentiert, welche personenbezogenen Daten aktuell im Unternehmen erfasst und verarbeitet werden und wie diese auch geschützt werden.

Im Rahmen der Verarbeitung „Bewerbermanagement“ bspw. wird dokumentiert, welche Bewerberdaten gespeichert werden, auf welcher Rechtsgrundlage diese verarbeitet werden, wer Zugriff auf diese Daten hat, woher diese Daten herkommen, wie diese wieder gelöscht werden und wie diese Daten geschützt werden

Bei proliance360 handelt es sich um unsere eigens entwickelte, digitale Datenschutz-Software. Die Software ermöglicht Ihnen eine zentrale und übersichtliche Organisation aller datenschutzrechtlich relevanten Aspekte, wie z.B. die Ablage Ihres Verzeichnisses über Verarbeitungstätigkeiten (VVT), das Anlegen Ihrer technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) und die Durchführung der Mitarbeiterschulung.

Technische und organisatorische Maßnahmen sind alle Schutzmaßnahmen, mit denen innerhalb eines Unternehmens eine sichere Verarbeitung von personenbezogenen Daten gewährleistet wird, wobei diese in Hinblick auf Art und Umfang der verarbeiteten Daten auch wirtschaftlich vertretbar sein müssen. Dabei unterscheidet der Gesetzgeber zwischen technischen und organisatorischen Maßnahmen:

  • Technische Maßnahmen: Alle Maßnahmen, welche sich physisch umsetzen lassen, etwa durch bauliche Maßnahmen wie Alarmanlagen oder durch Soft- und Hardwarevorgaben wie etwa passwortgeschützte Benutzerkonten. Die technischen Maßnahmen beziehen sich auf den Datenverarbeitungsvorgang und damit die Verarbeitungstätigkeit selbst.

  • Organisatorische Maßnahmen: Alle Maßnahmen, die Regeln und Vorgaben betreffen, mit welchen Mitarbeiter zur Einhaltung des Datenschutzes angehalten werden. Dies kann beispielsweise durch Handlungsanweisungen, Dienstanweisungen und Betriebsvereinbarungen erfolgen. Diese beziehen sich auf den äußeren Ablauf bzw. die äußeren Rahmenbedingungen des Datenverarbeitungsvorgangs.

Ein Auftragsverarbeitungsvertrag (früher: Auftragsdatenverarbeitungsvertrag) regelt den Austausch von personenbezogenen Daten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Grundsätzlich muss mit jedem Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen werden, sofern der Dienstleister potentiell Zugang zu personenbezogenen Daten hat und die Daten ausschließlich auf Anweisung des Verantwortlichen und zu Zwecken des Verantwortlichen verarbeitet. Verantwortlicher ist derjenige, der allein oder gemeinsam mit anderen über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet. Hierbei kommt es maßgeblich auf die Entscheidung über die Verarbeitungszwecke an, während die Entscheidung über die technisch-organisatorischen Fragen der Verarbeitung auch auf den Auftragsverarbeiter delegiert werden kann.

In einem Auftragsverarbeitungsvertrag wird z.B. geregelt, welche personenbezogenen Daten eine Werbeagentur erhält, wofür diese Daten verwendet werden dürfen (Bspw. nur um einmalige Weihnachtskarten zu verschicken) und wie diese personenbezogenen Daten von der Werbeagentur geschützt werden müssen.

Nach unserer Erfahrung reichen 10 Beratungsstunden bei der Beratung von Unternehmen mit bis zu 50 Angestellten aus. Unser Angebot wurde daher bewusst so gestaltet, um Ihnen die größtmögliche finanzielle Planungssicherheit zu geben. Sollte dennoch einmal eine umfangreichere Beratung nötig sein, werden wir dies vorab mit Ihnen im Einzelfall abstimmen. Für eine intensivere Betreuung können Sie dann das Leistungspaket upgraden oder uns bei Bedarf stundenweise beauftragen. (Siehe hierzu auch „Was passiert, wenn mir die Beratungsstunden nicht reichen?“)

Gerne dürfen Sie uns zusätzlich für weitere Leistungen wie bspw. Beratungen buchen. Wir unterbreiten Ihnen auf Wunsch ein entsprechendes Angebot. Für unsere bestehenden Kunden beträgt der Stundensatz für nicht im gebuchten Paket enthaltene Leistungen 160,- EUR pro beratende Stunde. Abgerechnet wird hierbei in 15 Minuten-Takt; dies bezieht sich sowohl auf die telefonische als auch auf die elektronische Beratung.

Nein! Wichtig ist, dass dem Datenschutzbeauftragten alle nötigen Informationen vorliegen, die er zur Erfüllung seiner Aufgaben benötigt und dass er für die Unternehmensleitung sowie für Mitarbeiter, Kunden, Behörden usw. stets Ansprechpartner im Bereich Datenschutz ist. All dies können wir Ihnen bieten, denn wir sind per Telefon oder Mail an jedem Werktag während der Bürozeiten für Sie erreichbar. Auf Wunsch können auch gerne Vor-Ort-Termine vereinbart werden.

Das Basis-Paket eignet sich insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen mit geringem datenschutzrechtlichen Beratungsbedarf, die sich mit einem externen Datenschutzbeauftragten zusätzlich absichern wollen. 

Das Medium-Paket ist für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, welche sich sowohl rechtlich absichern, als auch eine individuelle Beratung genießen möchten. Zusätzlich zur Basisabsicherung erhalten Sie eine Datenschutzberatung, die Auftragsverarbeitungsverträge und die Kommunikation mit Behörden sowie Betroffenen (Kunden, Mitarbeiter, Bewerber, …) mit jeweils fünf Stunden im Jahr hinzu.

Das Premium flex-Paket richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit zahlreichen und/oder komplexeren Kernleistungen. Die individuelle Beratungszeit erhöht sich und wir erbringen zusätzlich auch Leistungen im Bereich der Datensicherheit.

Die Schulung von Mitarbeitern im Datenschutz ist kein verzichtbarer Luxus, sondern verhindert Gefährdungspotentiale. Das gilt besonders für den IT-Bereich, der Ausgangspunkt für viele Datenschutzpannen ist. Mittels unserer Datenschutzsoftware proliance360 können Sie Mitarbeiterschulungen ganz einfach durchführen: Die Schulungen können in der Software online zu einem von Ihnen festgesetzten Zeitpunkt stattfinden. So wird das Tagesgeschäft nicht beeinträchtigt. Die erfolgreiche Teilnahme Ihrer Mitarbeiter wird anschließend mit einem Zertifikat belohnt: So erhalten Sie neben einer Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter im Bereich Datenschutz bedeutende Nachweise für Behörden zu Ihren Maßnahmen im Datenschutz

Audit

Der Datenschutzbeauftragte muss die wesentlichen Prozesse im Unternehmen kennen und den Datenfluss nachvollziehen können. Zudem muss er überprüfen, ob und wie die nötige Datensicherheit erreicht wird und werden kann. Dies erreichen wir mit unserem innovativen digitalisierten Audit. Wir bieten dieses innovative Datenschutzaudit für Ihr Unternehmen an – durchgeführt von unseren unabhängigen Experten. Diese digitale Auditform hat viele Vorteile:

  • eine ortsunabhängige Durchführung der Bestandsaufnahme mithilfe digitaler Fragebögen
  • zeitsparende, telefonische Rückfragen unsererseits zu den Angaben in den Fragebögen
  • kostengünstige Alternative zum Präsenzaudit

Wir benötigen Informationen aus verschiedenen Unternehmensbereichen. Daher sollten Ihre Fachleute für IT, Einkauf, Vertrieb, Personal und Buchhaltung zumindest bei den Fragebögen mit einbezogen werden. Das Auditgespräch selbst ist jedoch keine Prüfung im negativen Sinne, sondern lediglich eine Aufnahme des Ist-Zustandes. Eine angenehme und konstruktive Gesprächsatmosphäre ist uns daher sehr wichtig.

In unserem zweistufigen Verfahren findet der zweite Teil, also die Nachbesprechung der unklaren und der kritischen Punkte, in einem persönlichen Gespräch statt. Sie haben die Wahl, ob Sie diesen zweiten Auditteil lieber als Telefon-Audit oder als Präsenz-Audit in Ihren Geschäftsräumen durchführen möchten.

Vertrag

Vor Vertragsstart findet grundsätzlich ein telefonisches Beratungsgespräch mit einem unserer zertifizierten Datenschutzbeauftragten statt, bei dem wir Ihrem Unternehmen das passende Leistungspaket zuordnen. Hieran anknüpfend schicken wir Ihnen unseren Beratervertrag zu. Sobald Sie uns diesen unterschieben zurückkommen lassen, kann die Datenschutz-Beratung beginnen.

Die Verträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Auf diese Weise kann Ihr Datenschutzbeauftragter ein Vertrauensverhältnis mit Ihnen aufbauen und Ihr Unternehmen auch bei der Umsetzung der Handlungsempfehlungen begleiten.

Verträge starten zum 1. des jeweiligen Monats.

Nachdem der unterschriebene Vertrag bei uns eingegangen ist, stellt sich Ihr persönlicher Datenschutzbeauftragter bei Ihnen persönlich vor samt detailliertem Projektablauf. Zudem erhalten Sie von uns zum Vertragsstart die offizielle Bestellurkunde des Datenschutzbeauftragten gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und einen ersten Fragebogen zu den Basisinformationen Ihres Unternehmens. All dies dauert nur wenige Tage.

Allgemein

Mit mehr als 55 Mitarbeitern haben wir eines der am schnellsten wachsenden Privacy-Teams in Europa und können ein breites Spektrum an Datenschutzlösungen anbieten. Neben dem Angebot der Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten ist bei uns die Erleichterung Ihres Arbeitsalltags zentral. Daher haben wir mit proliance360 eine Datenschutzsoftware entwickelt, die das Thema Datenschutz komplett neu denkt und auf ein neues Automatisierungslevel bringt. So erreichen wir unser Ziel, das Thema Datenschutz in Ihrem Unternehmen möglichst schlank und effizient zu halten. Ihr Unternehmen wird entlastet und Ihr Tagesgeschäft und Ihre Wirtschaftlichkeit nicht belastet.

Durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurde erstmals der Datenschutz in der gesamten EU auf ein einheitliches Niveau gebracht. Das hat umfangreiche Auswirkungen auf Unternehmen, die in irgendeiner Weise mit personenbezogenen Daten arbeiten. Neben zahlreichen zusätzlichen Pflichten wurde mit der Anwendbarkeit der DSGVO seit dem 25. Mai 2018 insbesondere auch der Bußgeldrahmen für Datenschutzverstöße deutlich angehoben. Künftig können, je nach Schwere des Verstoßes, Bußgelder in Höhe von bis zu 4 Prozent der Jahresumsätze des Unternehmens oder bis zu 20 Millionen Euro verhängt werden, je nachdem welcher der Beträge höher ist. Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie hier: www.datenschutzexperte.de/blog.

Falls Ihre Frage hier nicht beantwortet wurde, melden Sie sich einfach kurz bei uns!
Telefonisch erreichen Sie uns unter: +49 (0) 89 250 039 220
E-Mail: info@datenschutzexperte.de