Blogbeiträge zu Datenschutz und EU-DSGVO

Ihr Datenschutz in kompetenten Händen!

Wir unterstützen Ihr Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter bereits ab 150€ pro Monat

Header Contact

  • Kostenfreies
    Beratungsgespräch
  • Kostenfreie Beratung
  • Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Alle Beiträge zu Datenschutz und DSGVO im Überblick

Erstes Fazit der Datenschutz Aufsichtsbehörde

veröffentlicht am 19.07.2018 von Meike Hoffmann. Lesedauer: 2 min

Die Erwähnung der Datenschutz Aufsichtsbehörde im Kontext der DSGVO ruft bei vielen Unternehmen nicht unbedingt nur freundliche Assoziationen hervor. Schließlich obliegt es gerade diese Stellen, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften zu überwachen.

Näher informieren

DSGVO & Cybersicherheit: Wie wirkt sich die DSGVO auf Datensicherheit aus?

veröffentlicht am 17.07.2018 von Andrea Simon. Lesedauer: 2 min

Unternehmen mit Ambitionen bei der Datenschutzrechtskonformität nach der DSGVO profitieren von erhöhter Sicherheit für die eigenen Daten. Letztere ist nicht zuletzt zunehmend als Wettbewerbsvorteil zu sehen, eine elegante Kopplung von DSGVO und IT Sicherheit lohnt sich deshalb mehrfach.

Näher informieren

Was droht, wenn noch kein Datenschutzbeauftragter benannt wurde?

veröffentlicht am 09.07.2018 von Meike Hoffmann. Lesedauer: 2 min

Wann wird ein Datenschutzbeauftragter benötigt und wer darf Datenschutzbeauftragter werden? Wie läuft die Benennung des Datenschutzbeauftragten bei der Behörde? Und was passiert, wenn noch nicht der passende Datenschutzbeauftragte für das eigene Unternehmen gefunden wurde?

Näher informieren

DSGVO Abmahnung - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht am 25.06.2018 von Andrea Simon. Lesedauer: 2 min

Das Thema DSGVO Abmahnung bewegt zurzeit die datenschutzrechtlichen Gemüter, nachdem die EU-Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 endgültig in Kraft getreten ist. Unternehmen sind verunsichert, während sich die datenschutzrechtlichen Rechtsexperten uneinig darüber sind, was von der Thematik Abmahnung mit der Geltung der DSGVO zu erwarten ist.

Näher informieren

Was ändert sich mit der DSGVO?

veröffentlicht am 25.05.2018 von Andrea Simon. Lesedauer: 2 min

Seit 25. Mai 2018 gilt die EU Datenschutzgrundverordnung, die den Datenschutz in Europa vereinheitlicht. Datenschutzexperte hat für Sie die wichtigsten Änderungen der EU-DSGVO zusammengefasst sowie in einer Checkliste die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick  zusammengetragen. Hier lesen Sie, was Sie jetzt noch alles zur EU-DSGVO wissen müssen.

Näher informieren

Personenbezogene Daten und Auskunfteien (28a BDSG)

veröffentlicht am 08.05.2018 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Auskunfteien sind privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen, die Informationen über die Kreditwürdigkeit, Zahlungsfähigkeit sowie wirtschaftliche Betätigung von Privatpersonen und Unternehmen sammeln. Diese Informationen werden gespeichert und auf Anfrage an andere Unternehmen weitergegeben, die entsprechende wirtschaftliche Risiken bei Geschäftsvorfällen beurteilen möchten.

Näher informieren

Review: was bringt die neue ePrivacy Verordnung?

veröffentlicht am 31.01.2018 von Rony Basovski. Lesedauer: 2 min

Im Gefolge der EU-Datenschutzgrundverordnung soll die ePrivacy Verordnung bestimmte Details wie zum Beispiel den Einsatz von Cookies näher regeln. Nach dem jetzigen Verfahrensstand wird die neue Verordnung allerdings erst später im Jahr 2018 oder erst in 2019 in Kraft treten können, da zurzeit noch auf EU-Ebene Stellungnahmen der Mitgliedsstaaten abzugeben sind und hier ein zeitlicher Verzug besteht.

Näher informieren

EU-DSGVO in der Medien- und Werbebranche

veröffentlicht am 31.01.2018 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Die EU-DSGVO soll von einem weiteren Gesetzeswerk, der ePrivacy-Verordnung flankiert werden und insbesondere die Aufregung in der digitalen Werbebranche ist groß.

 

Näher informieren

Die Rolle des Datenschutzbeauftragten in der EU-DSGVO

veröffentlicht am 09.10.2017 von Konstantin Greif. Lesedauer: 2 min

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung. Sie bringt in vielen Bereichen des Datenschutzes Neuerungen und Erweiterungen, vielfach auch eine Verschärfung der datenschutzrechtlichen Anforderungen. Auch hinsichtlich der Rolle des Datenschutzbeauftragten sind mit der EU-DSGVO einige veränderte Gesichtspunkte verbunden.

Näher informieren

EU-DSGVO - verbesserter Datenschutz in Agenturen zwingend

veröffentlicht am 11.09.2017 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Seit dem 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) rechtswirksam. Viele Angehörige der Medienbranche, allen voran Agenturen, haben sich bisher kaum mit den Neuerungen und Anforderungen der Verordnung befasst, die vielfache Verschärfungen im Datenschutzrecht mit sich bringt.

Näher informieren

Die EU-Datenschutzgrundverordnung - mit der Umsetzung hapert es

veröffentlicht am 21.08.2017 von Konstantin Greif. Lesedauer: 2 min

Seit Ende Mai 2018 ist sie auch für den deutschen Rechtsraum bindend: Die Rede ist von der EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Näher informieren

EPrivacy Verordnung - explosives Gefolge der EU-DSGVO

veröffentlicht am 04.08.2017 von Nikolas Kasipovic. Lesedauer: 2 min

Im Gefolge der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung soll die bisherige Richtlinie in eine in allen EU-Staaten ohne weiteren gesetzlichen Umsetzungsakt geltende Verordnung umgewandelt und zeitgleich mit der EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft treten. Sie enthält für betroffene Unternehmen eine datenschutzrechtliche „Bombe“.

Näher informieren

Fragebogen des Landesamts für Datenaufsicht

veröffentlicht am 18.07.2017 von Konstantin Greif. Lesedauer: 2 min

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht reagiert auf die nahende Einführung der EU-DSGVO mit einem Fragebogen, mit den Unternehmen selbst den Stand ihrer Vorbereitungen prüfen können.

Näher informieren

Laxe Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung

veröffentlicht am 03.07.2017 von Konstantin Greif. Lesedauer: 2 min

Seit Ende Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) endgültig rechtskräftig.
An sich müssten also die Unternehmen bereits mit der Umsetzung dieser verschärften Datenschutzanforderungen befasst sein, denn einige Anforderungen der neuen EU-Grundverordnung setzen umfassende organisatorische und strukturelle Maßnahmen voraus.

Näher informieren

Neuerungen der DSGVO – Ist Ihr Unternehmen bereit?

veröffentlicht am 12.05.2017 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Das bisher in Deutschland geltende Bundesdatenschutzgesetz tritt durch die DSGVO zwar nicht außer Kraft, es herrscht jedoch ein Anwendungsvorrang zu ihren Gunsten. Zudem weitet die DSGVO den Anwendungsbereich europäischen Datenschutzrechts unter bestimmten Voraussetzungen auch auf Unternehmen außerhalb der EU aus.

Näher informieren

Expertenmeinungen: So wichtig sind DSGVO und Datenschutz

veröffentlicht am 09.05.2017 von Konstantin Greif. Lesedauer: 2 min

Wie bedeutsam die neue EU-Datenschutzgrundverordnung für ein digitales Europa ist, haben verschiedene Vertreter aus Industrie, Politik und Rechtskreisen auf dem 5. Datenschutztag in der IHK Akademie München diskutiert. Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten.

Näher informieren

Europäische Datenschutzgrundverordnung - was ändert sich?

veröffentlicht am 04.04.2017 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union und hat zum Ziel, den Datenschutz in der Europäischen Union zu vereinheitlichen und somit gleiche Datenschutzstandards für alle Mitgliedsstaaten zu schaffen. Die Verordnung ist seit dem 25. Mai 2018 rechtswirksam.

Näher informieren
Anfrage absenden +49 89 2500 39220

Mobile Footer

  • Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung