Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Interview Senior Customer Service Manager

"Ich nehme unseren Kund*innen die Angst vor dem Schreckgespenst Datenschutz"

Mandy Oeser arbeitet als Senior Customer Service Manager bei datenschutzexperte.de und genießt es, Kund*innen auch über den Datenschutz hinaus zu helfen.

2020-06-25

Logo

Wir machen Datenschutz nicht nur digital, sondern endlich auch verständlich.

Als schnell wachsendes Legal-Tech-Unternehmen befähigen unsere über 55 Datenschutzexpert*innen kleine und mittelständische Unternehmen zur Datenschutzkonformität. Unser Motto: making privacy the new normal. Unsere Mitarbeiter*innen leben digitalen Datenschutz – davon berichten sie in dieser Serie.

Heute: Mandy Oeser, Senior Customer Service Manager

 

Hallo Mandy, du arbeitest als Senior Customer Service Manager bei datenschutzexperte.de im Customer Success-Team. Was machst du genau in deinem Tätigkeitsfeld?

In Zusammenarbeit mit meinen Teamkolleg*innen sind wir die ersten Ansprechpartner*innen für unsere (Bestands-) Kunden und helfen beim Onboardingprozess. Ich arbeite ständig an Verbesserungskonzepten hinsichtlich der Kundenkommunikation und der Customer Service-Prozesse. Zudem koordiniere ich mein Team im Tagesgeschäft und sorge für regelmäßigen Austausch zwischen uns und unserer Geschäftsleitung, damit Kund*innen-Anliegen zu diesen weitergetragen werden.

Aber auch das Wohl der Mitarbeiter*innen liegt mir sehr stark am Herzen, daher kümmere ich mich um ein gutes Arbeitsklima, indem ich mich dafür einsetze, dass die Mitarbeiter*innen offene Feedbackrunden nutzen können, um sich gemeinsam auszutauschen. Vor allem in der jetzigen Zeit, in welcher viele unserer Mitarbeiter*innen zu Hause sind, stärke ich den Zusammenhalt und die Kommunikation, veranstalte digitale Work-Outs oder digitale Kaffeepausen.

 

Das heißt, dass du täglich mit vielen verschiedenen Unternehmensbranchen in Berührung kommst. Wo siehst du bei ihnen die größte Herausforderung im Datenschutz?

Die größte Herausforderung für unsere Kund*innen ist, das Thema Datenschutz gesamtheitlich im Unternehmen zu etablieren. Unserer Ansprechpartner*innen sind oft komplett neu in diesem Gebiet und dadurch, dass ich keine Juristin bin, kann ich ihnen hier gleich zu Beginn beim Onboarding die Angst vor dem Schreckgespenst Datenschutz etwas nehmen und auf einer Ebene mit ihnen kommunizieren, die nicht juristisch und für viele damit nicht verwirrend klingt. (schmunzelt)

Des Weiteren ist es für unsere Kund*innen eine große Herausforderung, dass alle ihre Mitarbeiter*innen natürlich im Datenschutz sensibilisiert werden müssen. Durch unsere innovative Mitarbeiterschulung kann ich unseren Kund*innen hier aber einfach weiterhelfen und anleiten.

 

Kannst du uns ein anschauliches Praxisbeispiel nennen, das dir im Gedächtnis geblieben ist?

Wir betreuen Unternehmen in jeglicher Branche und in jeglicher Altersgruppe und das mit Herzblut auch über den Datenschutz hinaus – bzw. fängt unsere Betreuung schon manchmal vorher an. Ein schönes Beispiel hierfür war, dass wir hier im Kundenservice  einem Ansprechpartner vor dem Onboarding erklären mussten, was ein Lesezeichen im Browser ist, weil er unser Kundenportal als Lesezeichen vermerken wollte. So sieht man, dass wir hier im Customer Service unseren Kund*innen in jeglicher Hinsicht zur Seite stehen.

 

Unter „Senior Customer Service Manager“ und unter dem Begriff Customer Success stellen manche wahrscheinlich nicht auf Anhieb eine Verbindung mit dem Datenschutz-Bereich her. Wieso ist dein Job gerade auch für den Datenschutz-Sektor wichtig?

Wir arbeiten mit einer Datenschutz-Software, die Unternehmen den Datenschutz vereinfachen und intuitiv zugänglich machen soll. Damit diese Software aber läuft und die Kund*innen sie korrekt einsetzen können, müssen häufig zunächst einmal Anlaufschwierigkeiten überwunden werden. Zudem werden uns im Customer Service teils grundlegende Fragen gestellt wie danach, was ein Verarbeitungsverzeichnis ist. Wir dürfen keine Rechtsberatung geben, aber für eine erste Auskunft und einen Schubs in die korrekte Richtung stehen wir natürlich parat. Sich hier im Datenschutz auszukennen ist für uns unerlässlich.

 

Was sind deine persönlichen Take-Aways aus dem Datenschutz-Bereich, die du allen ans Herz legen kannst?

Datenschutz ist in den letzten Jahren für Unternehmen ein großes Thema geworden und ich kann jedem nur ans Herz legen, dieses auch ernst zu nehmen. Da viele Betroffene oder Nutzer*innen immer mehr auf ihre Rechte bestehen und immer häufiger aktiv werden, sodass ihre Daten beispielsweise vertraulich behandelt oder gelöscht werden, müssen Unternehmen darauf einfach vorbereitet sein.

Seitdem ich überdies eine kleine Tochter habe und selbst gemerkt habe, wie beispielsweise ein Kindergarten mit ihren personenbezogenen Daten umgeht, kann ich jedem nur raten, sich in diesem Bereich schlau zu machen und als Unternehmen am besten uns als Experten mit ins Boot zu holen.

 

Auch Lust, die Leidenschaft Datenschutz zum Beruf zu machen und sich bei uns einzubringen? In unserem Karriere-Bereich sind wir ständig auf der Suche nach neuen Talenten – gleich nachschauen!

 

Das Interview führte: Kathrin Strauß
Artikel veröffentlicht am: 25. Juni 2020

Leitfaden: Datenschutz im Home- und Mobileoffice

Warum ist Datenschutz gerade beim mobilen Arbeiten von enormer Relevanz?

Home-Office hat seine datenschutzrechtlichen Tücken. In unserem Leitfaden "Datenschutz im Home- und Mobileoffice" finden Sie Hinweise zur Datenverarbeitung im Home-Office unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Aspekte.

Jetzt Leitfaden herunterladen

Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz