Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

DSGVO-Website-Check

Unser DSGVO-Website-Check hilft Ihnen, datenschutzrechtliche Risikofaktoren auf Ihrer Website einfach und schnell zu identifizieren. Ob Datenschutzerklärung, Formulare oder Tracking – mit nur wenigen Klicks können Sie mit Hilfe unseres Online-Checks eine Analyse Ihrer Website durchführen. Geben Sie einfach die URL Ihrer Website an und Sie erhalten per E-Mail das Ergebnis. Gleichzeitig bekommen Sie eine Analyse zur Umsetzung der DSGVO auf Ihrer Website als PDF. So können Sie Schwachstellen im Datenschutz erkennen und die richtigen Konsequenzen daraus ziehen.


Das überprüft unser Website-Check

Die automatisierte Prüfung Ihrer Website durch unseren DSGVO-Check umfasst die folgenden Punkte:

  • Verschlüsselung: Sobald über Ihre Website eine Datenübertragung stattfindet, muss die Seite HTTPS-verschlüsselt sein. Wir überprüfen, ob das der Fall ist.

  • Formulare: Auch hier gilt es, die Vorgaben der DSGVO bezüglich Einbindung und Datenübertragung einzuhalten.

  • Tracking: Trackingtools können im Hinblick auf den Datenschutz tückisch sein. Wir überprüfen, ob Sie Google Analytics & Co. datenschutzkonform verwenden.

  • Datenschutzerklärung: Die Datenschutzerklärung auf Ihrer Website muss aktuell und vollständig sein.

myDSE Grafik 1

 

 

Herausforderungen der DSGVO für Websitenbetreiber

Die DSGVO stellt Websitenbetreiber vor eine Reihe an Herausforderungen. Sie sind in der Pflicht, die Daten ihrer Besucher zu schützen. Das reicht vom DSGVO-konformen Einsatz von Cookies über die Verwendung diverser Plugins bis hin zu einer adäquaten Nutzung von Google Analytics. Ganz kurz gesagt: Alles, was sich um das Thema Cookies und Tracking dreht, ist für den Datenschutz relevant.

Bei vielen Unternehmen, Bloggern und anderen Websitenbetreibern herrscht Verunsicherung darüber, ob ihre eigene Website den Anforderungen der DSGVO entspricht. Mit unserem DSGVO-Website-Check können Sie Ihre Seite einfach analysieren und erhalten schnell und unkompliziert Aufklärung.

Das sind die häufigsten DSGVO-Fehler auf Websiten

Es gibt Datenschutzfehler, die immer wieder auf Websiten auftauchen. Unser Check Ihrer Website legt solche Fehler offen. Zu den häufigsten Problemen zählen:

  • Datenschutzerklärung: Oftmals ist sie unvollständig, etwa weil eine Einzelkomponente fehlt.

  • Formulare: Auch hier treten häufig Fehler auf, etwa in Bezug auf Opt-in-Lösungen.

  • Tracking: Oft sind es ganz grundlegende Fehler, beispielsweise, dass bei Google Analytics keine Anonymisierung der IP-Adressen stattfindet.

  • Cookies: Manche Websiten verfügen immer noch über gar kein Cookie-Pop-up; wo es vorhanden ist, ist es oftmals fehlerhaft umgesetzt.

Hohe Bußgelder für Verstöße

Verstöße gegen die DSGVO sind keineswegs ein Bagatelldelikt. Es können Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder 4 % des weltweiten Jahresumsatzes eines Unternehmens verhängt werden. Umso wichtiger ist es, den Erfordernissen der DSGVO nachzukommen und die Privatsphäre der Website-Besucher zu schützen. Es kann durchaus vorkommen, dass die Website eines Unternehmens trotz aller Bemühungen nicht datenschutzkonform ist. Denn die Umsetzung der DSGVO gestaltet sich in der Praxis häufig sehr komplex. Hier setzt unser DSGVO-Website-Check an – finden Sie in wenigen Schritten heraus, ob Ihre Webpräsenz den Anforderungen der EU-DSGVO entspricht oder ob Sie hier noch Nachbesserungsbedarf haben.

myDSE Grafik 3
Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz