Richterhammer auf Geldbündel

Bußgeldkatalog im Datenschutz

Drohen Ihnen DSGVO Bußgelder?
Das Rundum-sorglos-Paket von datenschutzexperte.de schützt Sie vor Risiken.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Bußgelder sind neben strafrechtlichen Sanktionen typische Instrumente, um Rechtsvorschriften in der Praxis durchzusetzen. Auch die datenschutzrechtlichen Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sehen daher Bußgelder vor.

Über 1000 zufriedene Kunden

Reclam Verlag
VIU Eyewear
Hans im Glück Logo
Marley Spoon
Schimmel Pianos
Abalon Logo
Holzapfel Tee Handels Kontor

4,96 von 5

SEHR GUT

101 Bewertungen

100%

Empfehlungen

KundenserviceSEHR GUT (4,92)

Preis / LeistungSEHR GUT (4,91)

10.09.2018Empfehlung! Kundenservice sowie Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar. Ich fühle mich wohl hier! Auf die gute Zusammenarbeit.
30.08.2018Empfehlung! 5 von 5 Sternen.
29.08.2018Empfehlung! 4 von 5 Sternen.
28.08.2018Empfehlung! Bisher bin ich mit der Zusammenarbeit äußerst zufrieden! Ich schätze die unkomplizierten Prozesse und die Führung der Datenschutzexperten durch die Anforderungen der DSGVO.
24.08.2018Empfehlung! Wir sind mit den Beratungsleistungen der Datenschutzexperten wirklich sehr zufrieden! Hier leistet eine junge Truppe Arbeit, welche in Puncto Schnelligkeit, umsetzbare Beratung und vor allem im Preis-Leistungsverhältnis meilenweit vor klassischen Anwaltskanzleien liegen dürfte. Einmal ausprobiert, werden wir uns in allen Angelegenheiten zur DSGVO und zu allen zukünftigen Verordnungen nicht mehr von datenschutzexperte.de trennen!
23.08.2018Empfehlung! Beim Thema Datenschutz gab es bei uns immer viel Unsicherheit und auch wenig Zeit, sich damit zu beschäftigen. Daher sind wir froh, dass das Team von Datenschutzexperte uns so professionell und zuverlässig unterstützt. Danke!
22.08.2018Empfehlung! Gerade bei einem so wichtigen Thema wie Datenschutz war es für uns wichtig einen kompetenten und gut erreichbaren Berater sowie Ansprechpartner für Datenschutz-Themen zu haben. Besonders das gute Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen Mitbewerbern war ein ausschlaggebender Faktor für uns. Danke für die Beratung!
22.08.2018Empfehlung! Das Team von Datenschutzexperte ist sehr zuverlässig und kompetent. Wer in Sachen Datenschutz Nachhilfe benötigt ist hier an der richtigen Adresse!
17.09.2018Empfehlung! Ich habe nur Komplimente zu Datenschutzexperte. Das Personal ist kompetent, hilfsbereit und mit guten Preisen. Ich konnte auf ihrer Website viele nützliche Informationen finden und bin sehr zufrieden mit dem Service, der mir zur Verfügung gestellt wurde. Ich werde es definitiv empfehlen.
17.09.2018Empfehlung! We are very happy with the service provided by Datenschutzexperte. Many thanks for a great support.

Beratungsgespräch anfordern


Bußgeldkatalog im Datenschutz – DSGVO

Die DSGVO droht mit einer Geldbuße von bis zu 20 Millionen EUR oder bis zu 4 % des gesamten weltweit erwirtschaften Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr. Angewendet wird der Wert, der höher ist.
Art. 83 Abs. 4 DSGVO gibt einen entsprechende Katalog von Bemessungskriterien vor, die für die Verhängung einer Geldbuße gelten sollen.

Berücksichtigt werden dabei unter anderem:

  • Art, Schwere und Dauer des Verstoßes
  • Vorsatz oder Fahrlässigkeit
  • jegliche getroffenen Maßnahmen zur Minderung des den betroffenen Personen entstandenen Schadens
  • Grad der Verantwortung im Hinblick auf die technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • frühere Verstöße gegen Datenschutzrecht
  • Umfang der Zusammenarbeit mit der Datenschutzaufsichtsbehörde
  • Kategorien der durch den Verstoß betroffenen Daten
  • Art und Weise, wie der Verstoß bekannt gemacht wurde (insbesondere Selbstanzeige)
  • die Einhaltung früher angeordneter Maßnahmen

Die Behörden haben also einen erheblichen Ermessensspielraum in der Bewertung.


Bußgeldkatalog Datenschutz – weitere Details

Der Bußgeldkatalog im Datenschutz, wie ihn die DSGVO festlegt, ist nicht abschließend. Die einzelnen Mitgliedstaaten der Europäischen Union legen nach Art. 84 DSGVO andere Sanktionen für Verstöße gegen die Verordnung fest. Dabei gibt die DSGVO nur vor, dass diese wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sein müssen. Zuständig für die Verhängung von Bußgeldern ist die entsprechende Aufsichtsbehörde im Hoheitsgebiet des einzelnen Mitgliedstaates.


Bußgeldkatalog Datenschutz – weitere Sanktionen

Neben Bußgeldern drohen Unternehmen bei Datenschutzverletzungen unter Umständen auch strafrechtliche Sanktionen oder andere Anordnung durch die Aufsichtsbehörde, beispielsweise eine vorübergehende oder endgültige Beschränkung oder ein Verbot der Verarbeitung von Daten.


Bußgeldkatalog im Datenschutz – keine Bagatelle

Der mit der DSGVO eingeführte Rahmen von Geldbußen hat einen abschreckenden Charakter. Die Bußgelder können sich existenzbedrohend auswirken, was für Unternehmen bedeutet, dass sie in Zukunft noch mehr an der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften arbeiten sollten. Die gesetzliche Bewertung von Verstößen gegen den Datenschutz hat sich damit endgültig aus dem Bereich „Kavaliersdelikt“ verabschiedet.

Beratungsgespräch anfordern

Unsere Leistungspakete

Wählen Sie das für Sie passende Leistungspaket - von der kostenbewussten Basisabsicherung bis hin zur individuellen Premiumberatung. Unsere zertifizierten Datenschutzexperten beraten Sie stets mit größter Expertise.

Lock Icon

00
/ Monat

Medium Icon

00
/ Monat

Shield Icon

00
/ Monat

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz