Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Datenschutz-Check

Die EU-DSGVO sorgt insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen weiterhin für große Unsicherheit. Auch die erhöhten Bußgelder, die im Fall einer Verletzung der EU-Gesetzgebung drohen, machen Datenschutz insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen zu einem relevanten Thema.

  • Was gibt es im Hinblick auf die neue Gesetzgebung zu beachten?

  • Wie lassen sich Prozesse im Unternehmen datenschutzkonform gestalten?

  • Wo im Unternehmen gibt es datenschutzrechtliche Lücken, die geschlossen werden müssen?

Um Antworten auf diese gängigen Fragen zu finden, lohnt es sich, zunächst den aktuellen datenschutzrechtlichen Stand des Unternehmens zu erfassen. Abhilfe bietet hierbei unser unkomplizierter und Datenschutz Check. Das Tool zur Selbstanalyse gibt Ihnen Aufschluss zum bestehenden Datenschutz-Risikoprofil Ihres Unternehmens.

    Datenschutz Check: Ist Ihr Unternehmen bereits abgesichert?

    1 Allgemein
    2 Datenverarbeitung
    3 Datensicherheit
    4 Onlinepräsenz
    5 Rechtlich
    6 Auswertung
    7 Angebot
    Personenbezogene Daten: Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Identifizierbar ist eine Person, sobald die Identifikation durch die Verknüpfung mit weiteren Informationen objektiv möglich ist. Dazu zählen E-Mail-Adresse, Post-Adresse, Kreditkartennummer, Social Media-Logins etc.
    Verarbeitung: jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
    Datenschutzbeauftragter: Der Datenschutzbeauftragte fungiert als Ansprechpartner für die Betroffenen und die zuständige Datenschutzbehörde sowie als Beratungs- und Kontrollinstanz für den Verantwortlichen. Auch Unternehmen, die der Pflicht nicht nachkommen müssen, können von der Benennung eines Datenschutzbeauftragten profitieren, denn er kann für Mitarbeiter und sonstige Betroffene als Anlaufstelle für datenschutzrechtliche Fragen dienen. Unternehmen haben die Wahl zwischen einem internen und externen Datenschutzbeauftragten.

An wen richtet sich der Datenschutz Quick Check?

Diese Analyse soll vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen mit unterschiedlichen Rechtsformen (UG, GmbH, KG etc.) und Organisationen (Vereine, Stiftungen, Verbände etc.) eine erste Einordnung des aktuellen Datenschutzprofils sowie Datenschutzstatus anhand einiger zentraler Unternehmens-Eckdaten schaffen.

Wo steht Ihr Unternehmen im Bereich Datenschutz?

Der Datenschutz Check hilft Ihnen dabei, den Datenschutzbedarf Ihres Unternehmens zu identifizieren. Anhand von wenigen Fragen wird ermittelt, ob Ihr Unternehmen bereits ausreichend abgesichert ist oder ob weiterhin Nachholbedarf besteht.

Bitte beachten Sie: Unser Datenschutz Quick Check kann Ihnen als Indikator für Ihren datenschutzrechlichen Status dienen. Keinesfalls kann die Verwendung des Tools jedoch eine umfassende Datenschutzberatung ersetzen. Datenschutz ist ein komplexer rechtlicher sowie technischer Sachverhalt und braucht gerade deshalb eine intensive Betreuung, am besten durch einen zertifizierten Datenschutzbeauftragten. Deshalb können wir für das Ergebnis und die Analyse auch keinerlei Gewähr übernehmen.


Weiteres aus der Kategorie "Downloads & Tools"

Aktuelle Beiträge zum Thema "Datenschutz Check"