Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Data Tab

[Video] Datenspeicherung - was gibt es zu beachten?

Die DSGVO hat den Umgang mit personenbezogenen Daten neu geregelt. Auch das Thema Datenspeicherung ist davon betroffen. Was erlaubt ist und was nicht, erklären wir Ihnen im Video.

Welche Daten darf ich als Unternehmer wann und wie lange speichern? Darüber, was Sie bei der Datenspeicherung personenbezogener Daten beachten sollten, klärt sie unsere Datenschutzexpertin kurz und bündig im Video auf.

 

 

Video "Datenspeicherung - was es bei der Speicherung personenbezogener Daten zu beachten gibt" im Wortlaut

Was muss ich bei der Speicherung von Daten beachten?

Wenn Sie Daten, beispielsweise von Kunden, speichern und verarbeiten wollen, muss es dafür eine Rechtsgrundlage geben. Sie sind der Datensparsamkeit verpflichtet und müssen darauf achten, dass die gespeicherten Daten richtig sind und vertraulich behandelt werden. Darüber hinaus haben Sie gegenüber den Betroffenen eine Informationspflicht und müssen gegebenenfalls den Wunsch nach Löschung befolgen.

Wann darf ich Daten speichern?

Es gibt zwei mögliche Rechtsgrundlagen zur Speicherung von Daten: Entweder erlaubt ein Gesetz ausdrücklich die Speicherung, oder Sie holen das Einverständnis der Betroffenen ein.

Wie lange darf ich Daten speichern?

Grundsätzlich dürfen Sie Daten so lange speichern, wie es zur vollständigen und rechtmäßigen Erfüllung der entsprechenden Aufgaben notwendig ist. Für einige Bereiche, zum Beispiel Bewerberdaten, gibt es spezielle gesetzliche Regelungen, an die Sie sich halten müssen.

Welche Daten darf ich speichern?

Bei der Speicherung von Daten sollten Sie unbedingt darauf achten, nur diejenigen Daten zu sammeln, die auch wirklich für die entsprechende Aufgabe notwendig sind. Dies ist der Grundsatz der Datensparsamkeit. Welche konkreten Daten das in einem bestimmten Fall sind, hängt vom Verwendungszweck der Speicherung und Verarbeitung ab.

Aktuelle Videobeiträge zum Thema Datenschutz