Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Video Weitergabe personenbezogener Daten

[Video] Weitergabe personenbezogener Daten

Unter welchen Bedingungen dürfen personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden? Wozu braucht man einen Auftragsverarbeitungsvertrag? Und an wen dürfen die Daten weitergegeben werden? Antworten auf diese Fragen geben wir Ihnen in unserem Video.

Seit Inkrafttreten der DSGVO ist die Weitergabe personenbezogener Daten streng geregelt. Wann welche Daten an wen weitergegeben werden dürfen und was Unternehmen in diesem Zusammenhang sonst noch beachten sollten, erklärt Ihnen unsere Datenschutzexpertin im folgenden Video:

 

 

 

Video "Weitergabe personenbezogener Daten" im Wortlaut

Unter welchen Voraussetzungen ist die Weitergabe personenbezogener Daten gestattet?

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte ist nur dann gestattet, wenn dafür eine Rechtsgrundlage vorliegt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:
Sie können von den Betroffenen eine Einwilligung anfordern. Allerdings werden daran hohe Anforderungen gestellt, die in der Praxis nicht immer gut zu realisieren sind. Ferner ist die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte dann gestattet, wenn sie für die Vertragserfüllung notwendig sind. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Händler eines Online-Shops die Daten an den Zusteller weitergibt. Auch spielt das berechtigte Interesse des Nutzers eine wichtige Rolle: Wenn beispielsweise die Weitergabe von Daten den Nutzern einen Mehrwert bringt, so ist sie auch hier erlaubt. Darüber hinaus kann man die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte auch vertraglich festlegen.

An wen dürfen Daten weitergegeben werden?

Viele Unternehmen nutzen Cloud-Lösungen, Webhosting-Server oder weitere Services, die die Weitergabe von personenbezogenen Daten an einen Dienstleister zum Zweck der Verarbeitung erfordern. Diese Prozesse sind erlaubnispflichtige Vereinbarungen.

Wie wird die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte vertraglich geregelt?

Dies ist über einen Auftragsverarbeitungsvertrag möglich. Dieser muss immer dann abgeschlossen werden, sobald Sie ein Unternehmen mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Ihrer Kunden beauftragen.

Aktuelle Videobeiträge zum Thema Datenschutz