Blogbeiträge zu Datenschutz im Alltag

Ihr Datenschutz in kompetenten Händen!

Wir unterstützen Ihr Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter bereits ab 150€ pro Monat

Header Contact

  • Jetzt kostenfreies
    Angebot einholen
  • Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Was bedeuten die Neuerungen der DSGVO für Sie?

veröffentlicht am 25.05.2018 von Andrea Simon. Lesedauer: 2 min

Es ist soweit! Die EU-DSGVO regelt ab sofort die gängigen Datenschutzbestimmungen im europäischen Raum. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen werden mit komplexen Neuerungen konfrontiert.
Im Rahmen einer Telefonaktion von Focus Online haben wir von Datenschutzexperte versucht, etwas Licht ins Dunkle zu bringen.

Näher informieren

Smart Home und Datenschutz

veröffentlicht am 14.03.2018 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Smart Home Anwendungen ermöglichen unter anderem die komfortable, zentrale Steuerung verschiedener Funktionsbereiche weil die Geräte über ein Heimnetzwerk miteinander vernetzt sind. Datenschutzrechtlich bereitet der Trend zu immer stärkerer Vernetzung in den eigenen vier Wänden vielen Datenschützern Kopfzerbrechen.

Näher informieren

Der Fall Uber: Wie Verstöße gegen Datenschutz geahndet werden

veröffentlicht am 31.01.2018 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Viele Unternehmen in Europa und den USA betrachten den Datenschutz immer noch als lästige und etwas vernachlässigbare Pflicht. Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen haben vielfach immer noch den Anstrich von Kavaliersdelikten.

Näher informieren

Gewinnspiele und Datenschutz

veröffentlicht am 31.01.2018 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Online-Gewinnspiele sind regelmäßig nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Gegen Herausgabe persönlicher Daten nimmt der Nutzer an einer Verlosung teil, die mit attraktiven Preisen lockt. Die im Mai 2018 bindend werdende EU-Datenschutzverordnung stellt diese rechtliche Sichtweise infrage.

Näher informieren

Telefonwerbung und Datenschutz

veröffentlicht am 31.01.2018 von Andrea Simon. Lesedauer: 2 min

Unerwünschte Telefonwerbung gehört zu den lästigen Angelegenheiten, mit denen sich Verbraucher auseinandersetzen müssen. Seitens der Gerichte und auch von Seiten des Gesetzgebers her wurde daher immer wieder am Schutz der Nutzer insbesondere vor sogenannten Cold Calls nachgebessert.

Näher informieren

WhatsApp und Datenschutz - keine gute Kombination?

veröffentlicht am 31.01.2018 von Martin Ringe-Krause. Lesedauer: 2 min

Hinter Whatsapp steht Facebook. Damit könnten entsprechende Metadaten und Telefonnummern theoretisch aus der WhatsApp Nutzung an die datenhungrige Social Media Plattform wandern, obwohl das offiziell nicht erlaubt ist. Datenschutzrechtlich wird WhatsApp deshalb häufig kritisch betrachtet und nach alternativen Messengern gesucht.

Näher informieren

Wearables und Fitness-Apps - gar nicht fit im Datenschutz

veröffentlicht am 16.10.2017 von Kivanc Semen. Lesedauer: 2 min

Sie sind praktisch, klein und man trägt sie überall bei sich: Die Rede ist von Fitness Apps und tragbaren Kommunikationsgeräten, sogenannten Wearables, die die eigenen Fitness- und Gesundheitsdaten aufzeichnen. Nur wenige Anwender machen sich darüber Gedanken, was mit ihren sensiblen persönlichen Daten passiert.

Näher informieren

Datenschutz beim Instant-Messenger WhatsApp

veröffentlicht am 01.09.2017 von Konstantin Greif. Lesedauer: 2 min

WhatsApp erhebt von seinen Nutzern verschiedene Daten. Dazu gehören die eigene Handynummer, die benutzte App-Version, die „Zuletzt online“-Angaben, das Account-Anmeldedatum sowie – optional – der Profilname, ein Profilbild und eine Statusnachricht.

Näher informieren
Anfrage absenden+49 89 2176 8841

LP - Contact

  • Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung