Person mit Tablet

Muster Einwilligungserklärung

Nutzen Sie unsere Einwilligungserklärung zur Erhebung von personenbezogener Daten

  • Über 1000 Kunden in Deutschland und Europa
  • Team von 40+ Datenschutzexperten
  • DEKRA- und TÜV-zertifizierte Experten

Zum Externen Datenschutzbeauftragten

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Einwilligungserklärung nach DSGVO

Wenn personenbezogene Daten erhoben werden, bedarf es nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dazu die schriftliche Einwilligung der betroffenen Person. Eine Ausnahme, wann es keiner Einwilligungserklärung bedarf, ist, wenn die berechtigten Interessen eines Unternehmens die schutzwürdigen Interessen des Betroffenen überwiegen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn es in einem Unternehmen um die Verhinderung von Betrug geht.

Grundsätzlich ist zur datenschutzrechtlich konformen Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligungserklärung notwendig, die immer freiwillig erfolgen muss. Eine Einverständniserklärung muss dabei immer einem konkreten Zweck angepasst werden, zum Beispiel eine Einwilligung zur Verwendung von Mitarbeiterfotos.

Welche Elemente muss eine Einwilligungserklärung enthalten?

Bei einer Einwilligungserklärung müssen Sie verschiedene Anforderungen beachten: Sie muss schriftlich erfolgen und schon mit der Überschrift müssen Sie eindeutig kenntlich machen, dass es sich um eine Einverständniserklärung handelt. Diese Bedingung können Sie durch z.B. folgende Formulierungen erfüllen:

  • Einverständniserklärungen gemäß DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten oder

  • Datenschutzrechtliche Einverständniserklärung gemäß DSGVO oder

  • Einwilligungserklärung gemäß DSGVO.

Des Weiteren müssen Sie beachten, dass es konkreter und leicht verständlicher Formulierungen bedarf, die klar ausdrücken, zu welchem Verarbeitungszweck die betreffende Person einwilligt. Verwenden Sie dazu Formulierungen wie: 

  • Hiermit willige ich ein, dass ….

  • Ich erkläre mich einverstanden, dass meine oben angegebenen personenbezogenen Daten genutzt werden zu….

  • Mit meiner Unterschrift erkläre ich ….

Vergessen Sie zudem nicht, die betreffende Person über den gesamten Umfang und die Art der Datenerhebung und Datenspeicherung zu informieren. Auch die Speicherdauer sowie die zur Verarbeitung der erhobenen Daten berechtigten Personen, muss explizit erwähnt werden und immer dem jeweiligen Erhebungszweck angepasst werden (z.B. Einverständniserklärung zur Verwendung von Fotos).

Darüber hinaus muss die betroffene Person auch darüber informiert werden, dass sie der Einverständniserklärung nicht zustimmen muss und dass sie der Verwendung ihrer Daten widersprechen darf.

All diese Informationen finden Sie in unserer Vorlage „Einwilligungserklärung DSGVO“ nachfolgend zum Download.

Download Muster: Einwilligungserklärung DSGVO

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, müssen Einverständniserklärungen gemäß der DSGVO immer einem bestimmten Zweck angepasst werden. Die Form und der Inhalt der folgenden Vorlage für eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung müssen deshalb nach dem Download dem jeweiligen Verwendungszweck entsprechend geändert werden.

Zum PDF-Download

Sollten Sie Fragen haben, wie Sie eine datenschutzkonforme Einverständniserklärung für Ihr Unternehmen verfassen, fragen Sie Ihren Datenschutzbeauftragten oder kontaktieren Sie uns gerne.


Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Einverständniserklärung

Nein. Der Inhalt einer datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung muss immer einem bestimmten Zweck angepasst werden, z.B. der Verwendung von Mitarbeiterfotos.

Ja. Die Einwilligung in eine datenschutzrechtliche Einverständniserklärung muss freiwillig erfolgen. Der Verwendung der persönlichen personenbezogenen Daten darf also widersprochen werden.

In besonderen Fällen brauchen Unternehmen keine schriftliche datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung. Dies ist der Fall, wenn die berechtigten Interessen eines Unternehmens die schutzwürdigen Interessen des Betroffenen überwiegen (zum Beispiel wenn es um Betrugsprävention geht).

Portrait_Dominik
Unser Team

Wir stehen Ihnen zur Seite

Mit meiner fundierten Erfahrung in der operativen Unternehmensberatung helfe ich Ihnen dabei, die Vorgaben der DSGVO pragmatisch umzusetzen.

Dominik Fünkner

(zertifizierter Datenschutzbeauftragter & Geschäftsführer)

Weitere Muster & Vorlagen, die Sie interessieren könnten

Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz