Paragraph

Landesdatenschutzbeauftragter Hamburg

Sparen Sie Geld und Zeit beim Datenschutz!
Bereits ab 150€ im Monat sind wir Ihr externer Datenschutzbeauftragter.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon:

+49 89 / 250 039 220

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Seit 2009 ist Prof. Dr. Johannes Caspar der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI).
Der Landesdatenschutzbeauftragte wird in der Regel alle sechs Jahre von den Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft (Landtag) gewählt. Prof. Dr. Caspar wurde 2015 für weitere sechs Jahre gewählt. Das Amt des Landesdatenschutzbeauftragten Hamburg ist seit 2016 in der Landesverfassung verankert (Artikel 60a). Seit 2017 ist dieser vollständig unabhängig und untersteht weder rechts- noch fachaufsichtlicher Kontrolle, und auch keiner Dienstaufsicht mehr.

Über 1000 zufriedene Kunden

Reclam Verlag
VIU Eyewear
Hans im Glück Logo
Marley Spoon
Schimmel Pianos
Abalon Logo
Holzapfel Tee Handels Kontor

4,96 von 5

SEHR GUT

101 Bewertungen

100%

Empfehlungen

KundenserviceSEHR GUT (4,92)

Preis / LeistungSEHR GUT (4,91)

10.09.2018Empfehlung! Kundenservice sowie Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar. Ich fühle mich wohl hier! Auf die gute Zusammenarbeit.
30.08.2018Empfehlung! 5 von 5 Sternen.
29.08.2018Empfehlung! 4 von 5 Sternen.
28.08.2018Empfehlung! Bisher bin ich mit der Zusammenarbeit äußerst zufrieden! Ich schätze die unkomplizierten Prozesse und die Führung der Datenschutzexperten durch die Anforderungen der DSGVO.
24.08.2018Empfehlung! Wir sind mit den Beratungsleistungen der Datenschutzexperten wirklich sehr zufrieden! Hier leistet eine junge Truppe Arbeit, welche in Puncto Schnelligkeit, umsetzbare Beratung und vor allem im Preis-Leistungsverhältnis meilenweit vor klassischen Anwaltskanzleien liegen dürfte. Einmal ausprobiert, werden wir uns in allen Angelegenheiten zur DSGVO und zu allen zukünftigen Verordnungen nicht mehr von datenschutzexperte.de trennen!
23.08.2018Empfehlung! Beim Thema Datenschutz gab es bei uns immer viel Unsicherheit und auch wenig Zeit, sich damit zu beschäftigen. Daher sind wir froh, dass das Team von Datenschutzexperte uns so professionell und zuverlässig unterstützt. Danke!
22.08.2018Empfehlung! Gerade bei einem so wichtigen Thema wie Datenschutz war es für uns wichtig einen kompetenten und gut erreichbaren Berater sowie Ansprechpartner für Datenschutz-Themen zu haben. Besonders das gute Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen Mitbewerbern war ein ausschlaggebender Faktor für uns. Danke für die Beratung!
22.08.2018Empfehlung! Das Team von Datenschutzexperte ist sehr zuverlässig und kompetent. Wer in Sachen Datenschutz Nachhilfe benötigt ist hier an der richtigen Adresse!
17.09.2018Empfehlung! Ich habe nur Komplimente zu Datenschutzexperte. Das Personal ist kompetent, hilfsbereit und mit guten Preisen. Ich konnte auf ihrer Website viele nützliche Informationen finden und bin sehr zufrieden mit dem Service, der mir zur Verfügung gestellt wurde. Ich werde es definitiv empfehlen.
17.09.2018Empfehlung! We are very happy with the service provided by Datenschutzexperte. Many thanks for a great support.

Beratungsgespräch anfordern


Aufgaben des Landesdatenschutzbeauftragten Hamburg

Als Landesdatenschutzbeauftragter Hamburg beaufsichtigt er die Einhaltung des Datenschutzes bei den öffentlichen Stellen und Unternehmen der Hansestadt. Außerdem wacht er über die in Hamburg geltenden Regeln für Informationsfreiheit und Transparenz. Hamburg gehört zu den wenigen Bundesländern, die nicht nur das Recht auf Akteneinsicht, sondern darüber hinaus weitgehende Regelungen zu Veröffentlichungspflichten von Behörden gesetzlich geregelt haben. Auch öffentliche Unternehmen sind verpflichtet, von sich aus Informationen in das Hamburger Transparenzportal einzustellen, ausgenommen sind hingegen Einrichtungen der mittelbaren Staatsverwaltung wie die Handels- und die Handwerkskammer oder die Universität Hamburg.

In seinen Aufsichtsbereichen – Datenschutz und Transparenz – berät er Unternehmen und Behörden, verhilft Bürgerinnen und Bürgern zur Durchsetzung ihrer Rechte, verfolgt Beschwerden und kontrolliert Unternehmen und Behörden. Die Kontrollrechte des hamburgischen Landesdatenschutzbeauftragten sind sehr umfassend. Für seine Prüfungen hat er ungehinderten Zugang zu allen Behörden, datenverarbeitenden Firmen und Einrichtungen. Diese sind ihm gegenüber auskunftspflichtig.

Es bestehen hinsichtlich der Auskunftspflicht über die Verarbeitung personenbezogener Daten keine grundsätzlichen Ausnahmebestände oder Verhinderungsgründe wie Amts- oder Berufsgeheimnisse. Gegenüber Unternehmen ist er zuständig für die Verfolgung und Ahndung von Verstößen.

Prof. Dr. Caspar hat sich in der Vergangenheit besonders stark für den Datenschutz im Internet eingesetzt. Bei in Hamburg ansässigen Unternehmen wie Google, Facebook oder Xing hat der Landesdatenschutzbeauftragte wiederholt mit Anordnungen die Einhaltung des Datenschutzes angemahnt und Verstöße verfolgt. So ging der Landesdatenschutzbeauftragte gegen Google Street View, gegen die automatische Gesichtserkennung bei Facebook oder den Austausch von Daten zwischen Facebook und WhatsApp vor. Prof. Dr. Caspar war auch einer der Initiatoren der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union.


Vita des Landesdatenschutzbeauftragten Prof. Dr. Johannes Caspar

Vor seiner Berufung zum Landesdatenschutzbeauftragten war Prof. Dr. Caspar für den Wissenschaftlichen Dienst des Schleswig-Holsteinischen Landtag, das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (Frankfurt a.M.), sowie als Professor und Rechtsanwalt tätig.
Prof. Dr. Caspar hat an der Universität Göttingen Rechtswissenschaften studiert und zur Rechts- und Staatsphilosophie Jean-Jacques Rousseaus promoviert. 1999 hat er in den Fächern Staatsrecht, Verwaltungsrecht und Rechtsphilosophie habilitiert.
Für seine Habilitationsschrift „Tierschutz im Recht der modernen Industriegesellschaft“ (1999) wurde er mit dem Felix-Wankel-Tierschutz-Forschungspreis ausgezeichnet. Seit 2007 ist er Honorarprofessor an der Universität Hamburg und lehrt dort Staats- und Verwaltungsrecht.

Unsere Leistungspakete

Wählen Sie das für Sie passende Leistungspaket - von der kostenbewussten Basisabsicherung bis hin zur individuellen Premiumberatung. Unsere zertifizierten Datenschutzexperten beraten Sie stets mit größter Expertise.

Lock Icon

00
/ Monat

Medium Icon

00
/ Monat

Shield Icon

00
/ Monat

Kontakt zum Landesdatenschutzbeauftragten in Hamburg

Post- und Besuchsadresse: Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg
Email: mailbox[at]datenschutz.hamburg.de
Telefon: (040) 428 54 – 4040
Telefax: (040) 4279 – 11 811
Für Beratungstermine wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.
Auf der Internetseite finden Sie unterschiedliche Formulare als PDF zum Download (Online-Formulare werden für die nahe Zukunft angekündigt):
Beschwerde-Formular, mit dem Sie einen Datenschutzverstoß melden können.
Formular für die Meldung eines/einer Datenschutzbeauftragten (DSB).

Portrait

Wir stehen Ihnen zur Seite

Mit meiner fundierten Erfahrung in der operativen Unternehmensberatung helfe ich Ihnen dabei, die Vorgaben der DSGVO pragmatisch umzusetzen.

Dominik Fünkner

(zertifizierter Datenschutzbeauftragter & Geschäftsführer)

Landesdatenschutzbeauftragte nach Bundesland

Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz